Nearshore Offshore Aktuelles


  • Wir rufen Sie gerne zurück.

    Name*

    Firma*

    Telefonnr.*

    E-mail*

    Message

  • Werden Sie selbst aktiv.

    ServiceFactum GmbH

    • Rudolf-Hanauer-Str. 2
    • 82211 Herrsching
    • Tel: +49 8152 9837 240
    • Fax: +49 8152 9837 249

    info(at)servicefactum.net

    • Bernd Wandt
      Gründer/
      Geschäftsführer

    • Bernd Wandt
    • Harry Strasser
      Gesellschafter/
      Managing Partner

    • Harry Strasser
Cooperation Cooperation

ServiceFactum und Smaato, eine weltweite führende mobile Werbeplattform, blicken auf über ein Jahr erfolgreiche Partnerschaft zurück, die dadurch gekennzeichnet ist, dass ServiceFactum bereits zwei Teams an unterschiedlichen Standorten aufgebaut hat. Angefangen hat die Zusammenarbeit zunächst mit einem Bestshore Center mit Sitz in Rumänien, wo die Entwicklung von SDK Lösungen gemeinsam durchgeführt wird. Im weiteren Verlauf …Read more …Mehr

MVP - Minimal Viable Product MVP - Minimal Viable Product

  MVP – Innovationen einfach, schnell und preiswert umsetzen! „MVP“ steht für „Minimum Viable Product“, was auf Deutsch so viel wie „minimal funktionsfähiges Produkt“ bedeutet. Der Begriff stammt ursprünglich aus dem Silicon Valley, wo zahlreiche junge Tech-Startups bereits seit Jahren erfolgreich mit dem Konzept arbeiten. Sie verschaffen sich einen Wettbewerbsvorteil gegenüber etablierten Unternehmen, weil sie Innovationen …Read more …Mehr

Verleihung des mit 5.000€ dotierten Autonomous Traffic & Logistics Innovation Awards an das Startup Blickfeld   Innovationsforum auf dem Ludwig Bölkow Campus in München / Taufkirchen Am 6. Juni fand eine von Munich Network, dem Ludwig Bölkow Campus und Airbus Defence and Space gemeinsam ausgerichtete Konferenz statt, die innovative Startups und Akteure aus dem gesamten …Read more …Mehr

The Next Now The Next Now

ServiceFactum war am 10.04.2018 auf der Dell-Konferenz „The Next Now“ vertreten. Im Münchener Showpalast haben sich hochkarätige Redner aus Wirtschaft, Gesellschaft und Technologie versammelt, um über die weitreichenden und branchenunabhängigen Folgen des digitalen Wandels nachzudenken und zu diskutieren. Die Veranstaltung stand ganz unter dem Motto Lead. Network. Innovate.

Ilse Aigner erläuterte auf einer Regionalkonferenz in Augsburg den Masterplan Bayern Digital II, der ein umfangreiches Digitalisierungsprogramm mit einem Volumen von 3 Mrd. Euro vorsieht. Neben den erläuterten acht Kernfeldern und inspirierenden Vorträgen war ein genereller Tenor der Veranstaltung: „It’s all about Software“.

In Hinblick auf den digitalen Wandel stellt es vor allem für Start-Ups eine Herausforderung dar, qualifizierte Entwickler zu finden und in ihre Projekte einzubinden. Ein begrenztes Budget, die Vermeidung von hohen Personalkosten, ein enger Zeitplan und gleichzeitig der aktuelle Mangel an verfügbaren, qualifizierten Entwicklern in Deutschland sind einige der Gründe hierfür.

Interview von Bernd Wandt ServiceFactum mit Calin Vaduva Fortech - Nearshoring Interview von Bernd Wandt ServiceFactum mit Calin Vaduva Fortech - Nearshoring

Aufgrund des Fachkräftemangels im Bereich Softwareentwicklung ist Nearshoring für deutsche Unternehmen alternativlos. In den Ländern Osteuropas finden wir hohe Ausbildungsstandards und hervorragende Fachkräfte für Softwareentwicklung. Besonders Rumänien ist in dieser Hinsicht ein IT-Hotspot innerhalb der EU.
Mit drei Standorten ist ServiceFactum in Rumänien stark engagiert und hat vor Ort langfristige Kooperationen aufgebaut. Als Generalunternehmer ist es unser erklärtes Ziel, unseren Kunden den besten Standort und die geeignetsten Fachkräfte aus unserem Liefernetzwerk anzubieten.

strategische Verzahnung im IT-Offshoring strategische Verzahnung im IT-Offshoring

Digitalisierung, Internet of Things (IoT), Mobilität und Big Data sorgen für einen stetig steigenden Bedarf an Software. Da allerdings nicht in gleichem Maße hochqualifizierte Entwickler in Deutschland verfügbar sind, gestaltet ServiceFactum als Ihr Premiumanbieter eine skalierbar verteilte internationale Softwareentwicklung. So werden Software-Spezialisten aus dem Ausland effizient in die eigene Wertschöpfungskette eingebunden.

Ausstellungshalle der Startups auf der Bits & Pretzels München Ausstellungshalle der Startups auf der Bits & Pretzels München

Von 24. bis 26.09.2017 war die ServiceFactum GmbH auf dem größten internationalen Gründerfestival in München vertreten. Die „Bits & Pretzels“ ist eine dreitägige Konferenz, an der circa 5000 Gründer, Investoren und Gründerinteressierte aus der weltweiten Startup-Szene teilnehmen. Als Ziele sind seitens der Veranstalter „Inspiration durch namhafte Redner“ und „Vernetzung der Teilnehmer untereinander“ genannt.

Die Kommunikation und Unterstützung des Service-Managers Die Kommunikation und Unterstützung des Service-Managers

Dieser Bericht dokumentiert aufschlussreiche Erfahrungen einer arbeitsteiligen Vorgehensweise im Nearshoring der Softwareentwicklung aus Sicht eines Kunden und welchen Herausforderungen sich ein mehrsprachiges Team gestellt hat. Welche Rolle dabei die Kommunikation und das Service-Management von ServiceFactum spielte, lesen Sie hier am Beispiel des folgenden Projekts: Relaunch einer Unternehmens-Webseite mit einem osteuropäischen Entwicklerteam.

Das autonome Fahren ist gegenwärtig eine der spannendsten technologischen Entwicklungen und ein Kerntreiber der Mobilität. Die Automobilindustrie arbeitet bereits seit einigen Jahren intensiv an automatisierten und autonomen Fahrzeugen. Zu diesem Kontext stellte die Dornier Consulting am 19.07.2017 im Rahmen des Munich Network eine Studie mit dem Titel „Autonomes Fahren – Erwartungen an die Zukunft der Mobilität“ vor.

Flaggen Ukraine und Europa Flaggen Ukraine und Europa

Seit 11.06.2017 können alle Ukrainer mit einem gültigen biometrischen Pass ohne Visum in die EU einreisen. „Als einen „gigantischen Schritt Richtung Europa“ bezeichnete der ukrainische Präsident Petro Poroschenko diese Entscheidung der EU. Die Mitgliedsstaaten der EU billigten eine Aufhebung der Reisebeschränkung für die Ukraine – so können sich ukrainische Staatsbürger nun für maximal 90 Tage ohne Visum in der EU aufhalten.

Logo Zentrum Digitalisierung Bayern - Digital Kongress Logo Zentrum Digitalisierung Bayern - Digital Kongress

Beim Bayern Digital Kongress 2017 in der BMW Welt München am 28. April 2017 diskutierten Entscheidungsträger aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft über Digitalisierung und die Digitale Zukunft Bayerns. Lt. Harald Krüger, Vorstandsvorsitzender der BMW AG, ist die Digitalisierung der Erfolgsmotor für die Wirtschaft, bei der Bayern ganz vorne und zielführend dabei sein möchte.

Grafik Welt ServiceFactum Near- und Offshore Standorte Grafik Welt ServiceFactum Near- und Offshore Standorte

Für den Standort Deutschland hat sich in den letzten Jahren vor allem Osteuropa, neben Indien, als wichtige Nearshore Region in der internationalen Softwareentwicklung etabliert. Länder wie Polen, Rumänien aus dem EU Raum und Ukraine (außerhalb der EU) spielen mittlerweile gerade für deutsche Unternehmen, aufgrund hoher Kompetenz im Software-Engineering und neuen Technologie-Bereichen, eine wichtige Rolle. Als Nearshore Standorte für eine internationale Softwareentwicklung existieren dort große Software-Engineering-Talent Pools. In Bezug auf Innovation und Security rückt auch Israel in den Fokus deutscher Unternehmen.

Mark Hurd, CEO von Oracle, beschrieb unlängst in der Münchner Oracle-Niederlassung die Herausforderungen der IT Industrie, wie folgt: „Einfachheit ist im Cloud-Zeitalter das Gebot der Stunde – und die könne nur ein Anbieter gewährleisten, der alles aus einer Hand biete.“ Damit adressierte er ein Kernthema, das auch die Geschäftsführungen kleinerer und mittelständischer Unternehmen immer mehr bewegt – Was ist die richtige Einkaufsstrategie für Dienstleistungen zur Digitalisierung (z.B. Softwareentwicklung, Webauftritt, digitale Medien) des eigenen Unternehmens: Single Sourcing oder Multisourcing?

Nearshore Offshore Softwareentwickler weltweit - Internationale Begegnungen Nearshore Offshore Softwareentwickler weltweit - Internationale Begegnungen

Auf der internationalen Bühne von Near- & Offshore in der Softwareentwicklung ereignet sich täglich in der Zusammenarbeit zwischen unseren Kunden in Deutschland und unseren Entwicklungszentren in Osteuropa, Naher Osten und Indien, Integration, Wissenstransfer und kultureller Austausch.

  Aufgrund aktueller Trends – wie Digitalisierung, Internet of Things, Business Intelligence & Analytics, wird das Softwarevolumen und der Bedarf an zusätzlichen Ressourcen weiter dynamisch wachsen. Gleichzeitig ist der Personalmarkt für qualifizierte und erfahrene Software Entwickler in Deutschland so gut wie leer gefegt. Ein Ausweg ist die Personalsuche auch auf andere Länder auszudehnen. Heute gibt es …Read more …Mehr

Logo Mobile World Congress 2016 Barcelona - Internet of Things Logo Mobile World Congress 2016 Barcelona - Internet of Things

  Mobile is everything   Das IoT oder besser noch das Internet of Everything, war das beherrschende Thema auf dem diesjährigen Mobile World Congress 2016 in Barcelona, neben dem Publikumsmagnet Virtual Reality (VR). Mit 101.000 Teilnehmern und Experten aus 207 Ländern und über 2200 Ausstellern wurde eindrucksvoll aufgezeigt, dass die Mobile Kommunikationsindustrie weiterhin eine der …Read more …Mehr

Grafik Globale Internet of Things Anwendungen Grafik Globale Internet of Things Anwendungen

IoT Produkte werden immer intelligenter – und erschließen riesige Anwendungsfelder in der Softwareentwicklung. Eines hat der diesjährige MWC (Mobile World Congress) zum Thema Internet of Things (IoT) deutlich gezeigt: Durch die Vernetzung von Assets, Prozessen, Systemen und Menschen entstehen zukünftige Lösungen, von Verbesserungen bis hin zu komplett neuen innovativen Geschäftsmodellen. Technologie ist gerade dabei, unsere Arbeitswelt …Read more …Mehr

Übersicht Erfolgsfaktoren IT-Offshoring - innovative Wertschöpfungsnetze Übersicht Erfolgsfaktoren IT-Offshoring - innovative Wertschöpfungsnetze

In Teil 2 des Artikels „Innovative Wertschöpfungsnetze in der Software-Entwicklung“ erfahren Sie mehr über die Gestaltung einer agilen Softwareentwicklung und das Management der länderübergreifenden Zusammenarbeit.   Die Gestaltung einer agilen Entwicklung Die Digitalisierung hat in der IT einen Shift vom langsamen „Wasserfall“- Modell zu agilen Methoden wie „Scrum“ hervorgebracht. Im Kern bedeutet dies schnelle Entscheidungen auf …Read more …Mehr

Aktuelle Computerwoche Studie 2015 über IT-Outsourcing - innovative Wertschöpfungsnetze Aktuelle Computerwoche Studie 2015 über IT-Outsourcing - innovative Wertschöpfungsnetze

Software-Entwicklungsaktivitäten werden zunehmend ins Ausland verlagert. In Deutschland bevorzugt in die Nearshore Region (Osteuropa), wie eine aktuelle Computerwoche Sourcing Studie zeigt. Was wirklich zählt und wie Sie den richtigen Anbieter auswählen, erfahren Sie von Bernd Wandt, CEO in dem folgenden Artikel:   Innovative Wertschöpfungsnetze in der Software-Entwicklung. Die digitale Transformation und umwälzende Geschäftsmodelle erhöhen den …Read more …Mehr

Powerpoint Präsentation Entwicklungsressourcen - Softwareentwicklung Powerpoint Präsentation Entwicklungsressourcen - Softwareentwicklung

Ob Near- oder Offshoring – mit Managed BestShoring von ServiceFactum lassen sich die kritischen Erfolgsfaktoren für eine länderübergreifende Zusammenarbeit in der Software-Entwicklung erfolgreich managen und die Risiken in den Griff bekommen. […]

Grafik Was kann ins Ausland verlagert werden? Grafik Was kann ins Ausland verlagert werden?

Wir werden oft von Interessenten angesprochen: Was kann ins Ausland verlagert werden? Die Antwort ist einfach: Klar abgrenzbare Aufgaben, für die eine Verlagerung gleichzeitig die beste Lösung ist. Im Detail ist diese Frage jedoch etwas komplexer. Zusätzlich zu der Herausforderung einer entsprechend Entscheidungsfindung, existieren bereits viele gutgemeinte Ratschläge und Meinungen im Markt. Fakten und Fiktionen …Read more …Mehr

ServiceFactum Microsoft Deutschland Partner ServiceFactum Microsoft Deutschland Partner

Mobile First – Cloud First ist die neue strategische Ausrichtung von Microsoft. Dies beinhaltet für Microsoft Deutschland, verstärkt Windows basierte Applikationen für den Privatanwender und für Geschäftskunden über die verschiedenen Plattformen Smartphone, Tablet und PC verfügbar zu machen. ServiceFactum unterstützt hierbei aktiv mit dem Managed Bestshoring Konzept und hat mit Microsoft Ende 2013 einen langfristigen …Read more …Mehr

Grafik Bestshoring by Experts Grafik Bestshoring by Experts

Aufbauend auf langjähriger Outsourcing und Offshoring Erfahrung wurde speziell für Startups, Softwareunternehmen, Agenturen und IT Dienstleister eine international verteilte Softwareentwicklung definiert und umgesetzt – wir nennen dies „BestShoring by Experts“. Bedingt durch die Verteilung unserer Softwareentwicklungsaufgaben in andere Länder und Regionen war uns klar, dass ein „Bindeglied“ für eine qualitative Vertragsumsetzung implementiert werden muss. Dieses …Read more …Mehr

Grafik Die Bestshore Strategie von ServiceFactum Grafik Die Bestshore Strategie von ServiceFactum

Die Ausgliederung von Softwareentwicklungsaufgaben in andere (meist ferne) Länder und Regionen bietet klare Vorteile: Verfügbarkeit bzw. Skalierbarkeit von TOP qualifizierten Entwicklern, Erfahrung in neuen Technologien und auch deutliche Kostenvorteile bei vergleichbaren Qualifikationslevel. Erfolgt die Entscheidung jedoch allein aufgrund der Kosten ohne Berücksichtigung von Qualität, Produktivität und operativen Risiken so ist die Umsetzung meist teurer als …Read more …Mehr

 

  • Wir rufen Sie gerne zurück.

    Name*

    Firma*

    Telefonnr.*

    E-mail*

    Message

  • Werden Sie selbst aktiv.

    ServiceFactum GmbH

    • Rudolf-Hanauer-Str. 2
    • 82211 Herrsching
    • Tel: +49 8152 9837 240
    • Fax: +49 8152 9837 249

    info(ad)servicefactum.net

    • Bernd Wandt
      Gründer/
      Geschäftsführer

    • Bernd Wandt
    • Harry Strasser
      Gesellschafter/
      Managing Partner

    • Harry Strasser